top of page

Datenschutz

Datenschutzerklärung in der Übersicht

Im Folgenden finden Sie alle Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die  BioCV GmbH und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Was sollten Sie vorab wissen?

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Deshalb möchten wir Ihnen umfassende Transparenz bezüglich der Verarbeitung Ihrer Daten in unserem System bieten.

Die folgenden Hinweise sollen Sie darüber informieren, wofür wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um welche Daten es sich handelt und welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Datenverarbeitung zustehen. Personenbezogene Daten i.S.d. Art. 4 Nr. 1 DSGVO (nachfolgend „Daten“) sind alle Informationen, die zumindest mittelbar die Identifikation einer Person zulassen oder sich auf eine bereits identifizierte Person beziehen.

Durch die Nutzung unserer Website / App mit allen ihren Funktionen ist eine Verarbeitung von bestimmten personenbezogenen Daten erforderlich. Alle Daten werden sicher in der Google Cloud von der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland bearbeitet.

Personenbezogene Daten werden von uns nur für eindeutige Zwecke verarbeitet (Art. 5 Abs. 1 lit. b DSGVO). Sobald der Zweck der Verarbeitung wegfällt, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sofern keine gesetzlichen oder vertraglichen Ansprüche entgegenstehen (z.B. gem. HGB; AO).

 

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrechtes

BioCV GmbH

Rüsingstraße 45

44894 Bochum

Deutschland

Tel.: 0173 9837012

E-Mail: info@biocv.org

Nachfolgend auch „Verantwortlicher“ oder „wir“ genannt.

Datenschutzbeauftragter

Für das Unternehmen BioCV GmbH haben wir einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der unter der E-Mail: orga@biocv.org zu erreichen ist.

Datenerhebung beim Besuch der Website

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung
a) Beim Besuch der Website
Beim Aufrufen unserer Website www.BioCV.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einer sog. logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung
 gespeichert:
– IP-Adresse des anfragenden Rechners
– Datum und Uhrzeit des Zugriffs
– Name und URL der abgerufenen Datei
– Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrenz-URL)
– verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website, Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website, Auswertung
der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

b) Bei Nutzung des Kontaktformulars
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

d) Live-Chat

Für die Nutzung unseres Live-Chats auf unserer Website verwenden wir den Wix Chat von unserem Webseitenanbieter www.wix.com (https://de.wix.com/about/privacy). Wir tun dies im Rahmen unseres berechtigten Interesses an einem technisch einwandfreien Online-Angebot und seiner wirtschaftlich-effizienten Gestaltung und Optimierung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Sie den Live-Chat aufrufen, erhebt der Wix Chat vorübergehend Ihre IP-Adresse, um das Land zu ermitteln, aus dem der Chat gestartet wird. Diese Information ermöglicht es uns, Ihnen einen Kundenservice anzubieten, der auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die Erhebung der IP-Adresse erfolgt ausschließlich zu diesem Zweck und wird nicht dauerhaft von Wix Chat gespeichert. Wir verwenden diese Daten nicht, um Sie persönlich zu identifizieren, und sie werden nicht mit anderen Daten verknüpft. Ihre Privatsphäre bleibt dabei geschützt.

Bitte beachten Sie, dass auch Wix Chat eigene Datenschutzbestimmungen hat, auf die Sie durch den oben genannten Link zugreifen können, um weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch den Wix Chat zu erhalten.

Datenerhebung beim Verwenden der BioCV-App

Download der BioCV GmbH App

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (Google Play Store oder Apple App Store) übermittelt, insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den jeweiligen App Store und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.

Im Rahmen Ihrer Nutzung der App erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App erforderlich sind. Hierzu gehören:

 

- Interne Geräte-ID,

- IP-Adresse

- Version Ihres Betriebssystems,

- Zeitpunkt des Zugriffs

- Anfragezeitpunkt

- Allgemein Logdaten

 

Diese Daten werden automatisch an uns übermittelt, aber nicht gespeichert,

1. um Ihnen den Dienst und die damit verbundenen Funktionen zur Verfügung zu stellen;

2. die Funktionen und Leistungsmerkmale der App zu verbessern und

3. Missbrauch sowie Fehlfunktionen vorzubeugen und zu beseitigen.

 

Diese Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass

1. Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffener und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist, und

2. wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten und einen markt- und interessengerechten Dienst anbieten zu können, das hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO überwiegt.

 

Erstellung eines BioCV Work Accounts

Damit Sie unsere App nutzen können, ist die Erstellung eines BioCV Work Accounts notwendig. In diesem Zusammenhang wird ein Nutzerprofil für Sie persönlich nach Kontakt mit uns erstellt, dem Ihre Daten zugeordnet werden können.

Die Daten Ihres BioCV Work Accounts verwenden wir, um Sie beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Änderung von Kontoinformationen nachzugehen. Die von Ihnen im Rahmen der Registrierung oder Anmeldung eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet und verwendet, um Ihre Berechtigung zur Verwendung der App und insbesondere zur Verwaltung Ihres Nutzeraccounts zu verifizieren und mit Ihnen in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung Ihres Nutzeraccounts betreffen, senden zu können.

Zur Abwicklung des Registrierungs- bzw. Anmeldeprozesses verwenden wir Firebase Authentication, ein Service der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland. Firebase Authentication ist ein von Google bereitgestellter Anmelde- und Authentifizierungsdienst. Um den Anmelde- und Authentifizierungsprozess zu vereinfachen, kann Firebase Authentication Identitätsdienste von Drittparteien benutzen und die Informationen auf ihrer Plattform speichern.

Google stellt einen Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO dar, mit welchem wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben. Google stützt sich dabei zusätzlich auf die Nutzung von Standardvertragsklauseln.

 

Dabei bieten wir lediglich eine Zugangsmöglichkeit via: E-Mail und Passwort. Darüber hinaus übermitteln die Drittanbieter in der Regel über Firebase Authentication weitere Basisinformationen zu Ihren dortigen Nutzerprofil (u.a. E-Mail-Adresse und Profilbild).

 

Die Datenverarbeitung ist dadurch gerechtfertigt, dass die Verarbeitung für die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen als Betroffene*r und uns gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO zur Nutzung der App erforderlich ist, und wir ein berechtigtes Interesse daran haben, die Funktionsfähigkeit und den fehlerfreien Betrieb der App zu gewährleisten, das hier Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO überwiegt.

 

Zugriffsberechtigungen

Für bestimmte Funktionen der App ist es notwendig, dass Sie uns vor der Nutzung eine Zugriffsberechtigung für ausgewählte Funktionen Ihres Smartphone erteilen.

 

Nfc Scanner :

Um die Nfc Scan Funktion Ihres Gerätes nutzen zu können um unsere eigenen Tier Ohrsensoren per Nfc scannen zu können, ist ein Zugriff auf die Nfc Funktion Ihres Gerätes notwendig. Der Zugriff erfolgt ausschließlich, wenn Sie unsere App nutzen und Nfc aktiviert haben und wird nur durch den Scan eines unserer Ohrsensoren aktiviert.

Für die Bereitstellung dieser Funktion, nutzen wir die Funktions Bibliothek nfc_manager3.2.0 (https://pub.dev/packages/nfc_manager) veröffentlicht von naokiokada.com.

Zum nutzen des Nfc Scanners benötigen wir folgende vom User gegebenen Geräte Berechtigungen:

- android.permission.NFC .

 

Sie erteilen uns diese Berechtigungen freiwillig und ausschließlich für den oben aufgeführten Zwecke und Sie können diese jederzeit in den Einstellungen Ihres Gerätes widerrufen. Darüber hinaus werden Sie über die Notwendigkeit der Berechtigung an der entsprechenden Stelle in der App informiert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Standort und Bluetooth Scanner:

Um die Bluetooth Funktion Ihres Gerätes nutzen zu können um unsere eigenen Tier Ohrsensoren orten zu können in naher Umgebung , ist ein Zugriff auf Ihre Standortdaten erforderlich. Der Zugriff erfolgt ausschließlich, wenn Sie die Bluetooth-Funktion unserer App verwenden. Ebenfalls ist die Berechtigung zur Nutzung von Bluetooth auf dem genutzten Gerät notwendig.

Für die Bereitstellung dieser Funktion nutzen wir die Funktions-Bibliothek  flutter_reactive_ble (https://pub.dev/packages/flutter_reactive_ble) vom Veröffentlicher meethue.com. 

Zum Nutzen von Bluetooth benötigen wir folgende vom User gegebenen Geräte  Berechtigungen:

- android.permission.ACCESS_COARSE_LOCATION,

- android.permission.ACCESS_FINE_LOCATION,

- android.permission.BLUETOOTH_CONNECT,

- android.permission.BLUETOOTH_SCAN,

Sie erteilen uns diese Berechtigungen freiwillig und ausschließlich für den oben aufgeführten Zweck und können diese jederzeit in den Einstellungen Ihres Smartphones widerrufen. Darüber hinaus werden Sie über die Notwendigkeit der Berechtigung an der entsprechenden Stelle in der App informiert. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Werden meine Daten für Online-Werbung verarbeitet?

Nein, Ihre Daten werden nicht für Online-Werbung verarbeitet.

 

Welche weiteren Daten werden zur Verbesserung der BioCV Work App erhoben?

Um unsere Software  zu optimieren, technische Schwachstellen zu beseitigen und um eine reibungslose Nutzung unserer App zu gewährleisten, nutzen wir einen Errorlog um gegebenfalls Fehler beim Kommunizieren oder verarbeiten von Daten vom Firestore in einer Liste zu speichern. Diese kann bei bedarf an die BioCV GmbH weitergeleitet werden, wird jedoch nicht unabhängig vom Nutzer Daten weiterleiten.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass Google selbst möglicherweise Daten empfängt um die App und ihre Funktionalität zu bewerten sowie für andere Zwecke die uns möglicherweise nicht komplett bekannt sind.

Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutzrichtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen daher keine Verantwortung für die Richtlinien und Verfahren von Google. Nähere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Google finden Sie unter:

https://policies.google.com/privacy

Empfänger der Daten ist jeweils die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland. Durch die Nutzung von Google-Diensten ist eine Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb der Europäischen Union möglich. Google stellt einen Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO dar, mit welchem wir einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen haben. Google stützt sich dabei zusätzlich auf die Nutzung von Standardvertragsklauseln.

 

Soweit wir von Ihnen keine Einwilligung zur Nutzung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erbeten haben, ist die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der Daten unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, die Zuverlässigkeit unserer App zu verbessern und einen konstanten Service gewährleisten zu können.

Eine Auflistung der von Google Firebase eingesetzten Dienstleister finden Sie hier:

https://firebase.google.com/terms/subprocessors

 

Google Analytics for Firebase

Wir nutzen Google Analytics for Firebase zum Zweck der statistischen Auswertung der Nutzung unserer App. Dabei wird Ihre User ID in einer veränderten Form übermittelt, sodass keine Zuordnung zu Ihrem Nutzerprofil möglich ist. Die dabei erhobenen Daten werden an die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland, übertragen: Anzahl der Sitzungen, Sitzungsdauer, Ihr Betriebssystem, Ihr Gerätemodell, die Region, in der Sie sich befinden, erstmalige Starts, die Version der App sowie weitere Ereignisse und Nutzereigenschaften.

 

Firebase Crashlytics

Wir nutzen Firebase Crashlytics bereitgestellt durch die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland, um die Ursachen von Fehlern oder Abstürzen der App zu ermitteln. Dabei werden im Falle eines Absturzes Diagnosedaten übermittelt. Wir weisen darauf hin, dass unabhängig der Erhebung von Analysedaten durch Firebase Crashlytics weitere Analysedaten von Apple (iOS-Geräte) und Google (Android-Geräte) erhoben werden können, die die Nutzung unserer App umfassen. Auf diese Datenerfassung haben wir keinen Einfluss.

Werden meine Daten an Dritte weitergegeben?

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt. Ausnahmen können sich ergeben, wenn

-  Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

- die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

- für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht,

- dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist oder

- diese an einen in unserem Auftrag und auf unsere ausschließliche Weisung tätigen Dienstleister erfolgt, den wir sorgfältig ausgewählt haben (Art. 28 Abs. 1 DSGVO) und mit dem wir einen entsprechenden Vertrag über die Auftragsverarbeitung (Art. 28 Abs. 3 DSGVO) geschlossen haben, der unseren Auftragnehmer u.a. zur Umsetzung angemessener Sicherheitsmaßnahmen verpflichtet und uns umfassende Kontrollbefugnisse einräumt.

Speicherdauer

Wir möchten Sie darüber informieren, dass wir Ihre Daten grundsätzlich löschen, sobald sie nicht mehr für den Zweck erforderlich sind, für den sie erhoben wurden. Insbesondere werden Ihre Daten gelöscht, wenn sie nicht mehr benötigt werden, um vertragliche Verpflichtungen zu erfüllen oder um Gewährleistungs- bzw. Garantieansprüche zu gewähren oder abzuwehren. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

Weitergabe von Daten
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an
Dritte weiter, wenn: Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Cookies

Beim Besuch unserer Internetseite werden kleine Textdateien, sogenannte Cookies, auf Ihrem Computer gespeichert. Einige Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Besuch beenden (Session-Cookies), während andere Cookies auf Ihrem Endgerät verbleiben, bis Sie sie manuell löschen. Durch die Verwendung von Cookies können wir Sie als Nutzer wiedererkennen und unser Internetangebot personalisieren. Sie haben die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies über Ihren Webbrowser anzupassen. Bitte beachten Sie, dass dies zu einer eingeschränkten Nutzbarkeit unserer Website führen kann.

Die Verwendung von Cookies erfolgt entweder auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (notwendige Cookies) oder auf der Grundlage Ihrer Einwilligung. Als Betreiber unserer Internetseite haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Cookies zu nutzen, um Ihnen einen benutzerfreundlichen Besuch zu ermöglichen.

Zweck der Datenverarbeitung: Bereitstellung und Funktion unserer Internetseite

Rechtsgrundlage: Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO (Einwilligung) oder Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Analyse-Tools

Auf dieser Website verwenden wir Google Analytics 4, einen Webanalysedienst der Google LLC, sofern Sie Ihre Einwilligung dazu erteilt haben. Verantwortlich für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“).

Google Analytics setzt Cookies ein, die eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Webseiten ermöglichen. Die durch diese Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie uns beim Besuch unserer Website gegeben haben. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, indem Sie die entsprechenden Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser ändern oder durch Nutzung unseres Cookie-Banners.

Wir nutzen Google Analytics, um Informationen über die Nutzung unserer Website zu erhalten und diese zu analysieren. Dies ermöglicht es uns, unser Online-Angebot zu optimieren und unseren Nutzern eine bessere Benutzererfahrung zu bieten.

Google kann die über Google Analytics erhobenen Daten an Dritte übermitteln, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte im Auftrag von Google diese Daten verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Wir haben zudem die Funktion "anonymizeIP" aktiviert, wodurch Ihre IP-Adresse vor der Übermittlung an Google gekürzt wird, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Weitere Informationen zum Umgang von Google mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy

Bitte beachten Sie, dass Sie die Nutzung von Google Analytics ablehnen können, indem Sie entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen oder das Opt-out-Add-on von Google Analytics installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO.

Social Media

Wir betreiben Profile auf verschiedenen sozialen Netzwerken, um mit unseren Kunden und Interessenten zu kommunizieren und Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen bereitzustellen. Die genannten sozialen Netzwerke, auf denen wir präsent sind, sind:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/biocv-gmbh/?originalSubdomain=de

Youtube: https://www.youtube.com/@BioCV-GmbH

Instagram: https://www.instagram.com/biocvgmbh/

Bitte beachten Sie, dass die Daten, die Sie auf unseren Profilen und in den sozialen Netzwerken hinterlassen, außerhalb des Raumes der Europäischen Union (EU) verarbeitet werden können. Die Betreiber dieser sozialen Netzwerke befinden sich möglicherweise in Ländern außerhalb der EU, insbesondere in den USA.

Die Verarbeitung Ihrer Daten durch diese sozialen Netzwerke erfolgt in der Regel zu den Zwecken der Nutzerkommunikation, der Verbreitung von Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie zur Analyse der Nutzung und Interaktion mit unseren Profilen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenschutzbestimmungen und -praktiken dieser sozialen Netzwerke von unseren eigenen Datenschutzrichtlinien abweichen können. Bitte lesen Sie daher die Datenschutzerklärungen der jeweiligen sozialen Netzwerke, um mehr über die Datenverarbeitung und Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Plattformen zu erfahren.

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserer Präsenz auf sozialen Netzwerken haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir werden unser Bestes tun, um Ihre Anfragen zu beantworten und Ihre Datenschutzrechte zu wahren.

 

Social Media Plug-Ins

In unserem Online-Angebot binden wir Funktions- und Inhaltselemente ein, die von Drittanbietern bereitgestellt werden. Diese Elemente können beispielsweise Grafiken, Videos, Social-Media-Schaltflächen und Beiträge umfassen (nachfolgend als "Inhalte" bezeichnet).

Die Einbindung dieser Inhalte erfordert die Verarbeitung der IP-Adresse der Nutzer durch die Drittanbieter. Ohne die IP-Adresse könnten die Inhalte nicht an den Browser der Nutzer gesendet werden. Die IP-Adresse ist somit für die Darstellung dieser Inhalte oder Funktionen erforderlich. Wir bemühen uns, nur solche Inhalte zu verwenden, bei denen die jeweiligen Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte nutzen.

Darüber hinaus können die Drittanbieter auch sogenannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch diese "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website, ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können auch in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden. Diese Cookies enthalten technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Online-Angebots und können auch mit Informationen aus anderen Quellen verknüpft werden.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten sind entweder die Einwilligung der Nutzer, wenn wir diese um ihre Einwilligung in den Einsatz der Drittanbieter bitten, oder unsere berechtigten Interessen an effizienten, wirtschaftlichen und nutzerfreundlichen Leistungen, wenn die Daten auf dieser Grundlage verarbeitet werden. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Instagram: Instagram Plugins und -Schaltflächen – Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen können. Dienstanbieter: https://www.instagram.com, Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA; Website: https://www.instagram.com; Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy.

YouTube: Videos; Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://www.youtube.com; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.

LinkedIn: LinkedIn Plugins und -Schaltflächen – Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von LinkedIn teilen können. Dienstanbieter: https://www.linkedIn.com, LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Ireland; Website: https://www.linkedIn.com; Datenschutzerklärung: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=content_footer-privacy-policy.

Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
– gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft üb
er Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
Insbesondere können Sie Ausku
nft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
– gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
– gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung
oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
– gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
– gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
– gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
– gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte genügt eine Email an orga@biocv.org.

Wo kann ich mich beschweren?

Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns rechtswidrig ist oder wir aus anderen Gründen gegen das Datenschutzrecht verstoßen, können Sie sich jederzeit gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde beschweren.

 

Datensicherheit
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BioCv GmbH, Rüsingstraße 45, 44894 Bochum, Germany, Tel.: 0173 9837012, E-Mail: info@biocv.org) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Wann wurde die Datenschutzerklärung zuletzt aktualisiert?

 

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand August 2023.

 

Durch die Weiterentwicklung unserer App und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit über unsere Website unter dem vorliegenden Link von Ihnen abgerufen werden.

bottom of page